PiCUS TreeQinetic

Das PiCUS TreeQinetic Messsystem wird verwendet, um Zugversuche an Bäumen durchzuführen. Zugversuche dienen im Rahmen der eingehenden Baumuntersuchung der Bestimmung von Bruch- und Standsicherheit durch Messung der Baumreaktion auf eine künstliche Windersatzlast.

Rückrufservice

Rückrufservice

Sie haben Fragen?

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Beschreibung

    PiCUS TreeQinetic Produktbeschreibung

    Der Zugversuch mit dem PiCUS TreeQinetic liefert Ihnen alle Messdaten, die Sie zur Bestimmung des Wurzelzustandes und der Stammbruchsicherheit benötigen. Beim Zugversuch wird der Baum einer definierten Windersatzlast ausgesetzt. Der PiCUS TreeQinetic zeichnet dabei gleichzeitig drei Messgrößen auf:

    • Aufgewendete Kraft
    • Dehnung bzw. Kompression der Holzfasern
    • Wurzeltellerneigung

    Dazu wird der Baum mit einem in der Krone befestigten Seil und mit Hilfe einer Winde gezogen. Die so erzeugte Last und die Reaktion des Baumes werden mit Forcemeter, Inclinometer und Elastometer des TreeQinetic gemessen.

    So kann mit einem einzigen Messaufbau bestimmt werden, wie sich ein Baum unter Belastung verhält. Das erlaubt eine Einschätzung über die Standsicherheit und Bruchsicherheit bei zu erwartenden Windereignissen.

    Die verschiedenen Sensoren des TreeQinetic

    Die Sensorelemente Inclinometer und Elastometer erfassen auf unterschiedliche Weise die Baumreaktion auf die Last. Das neue Elastometer 3i kann sogar beide Techniken vereinen.

    Inclinometer 

    Die TreeQinetic-Inclinometer messen die Neigung des Wurzeltellers und Stammes unter der Zuglast. Daran lassen sich die Wurzelstabilität und die Verankerungskraft des Baumes im Boden bewerten.

    Forcemeter

    Das TreeQinetic Forcemeter misst die Kraft die über das Seil während des Zugversuches in den Baum eingekoppelt wird. Zur verbesserten Handhabung ist ein Winkelmesser integriert, der den Seilwinkel während des Ziehens erfasst.

    Elastometer

    Die TreeQinetic Elastometer erfassen die Dehnung oder Stauchung der äußeren Holzfasern des Stammes. Die Messwerte dienen als Grundlage, um die Bruchsicherheit abzuschätzen.

    Elastometer 3i

    Die neuen Elastometer 3i können neben der Randfaserdehnung oder -stauchung zusätzlich den Winkel des Baumes an ihrer Position und somit die Neigung messen. Aus den Winkelmesswerten an mehreren Positionen können Biegelinie und Krümmung des Baumes berechnet werden. Die Biegelinie kann zum Beispiel dabei helfen, Astungswunden besser zu beurteilen.

    PiCUS TreeQinetic Funktionsumfang:

    Reichweite: Aktionsradius bis 60 m
    Genauigkeit: Elastometer: 0,1 µm; Inclinometer: 0,005°; Forcemeter: 0,3 kN
    Anbindung: Kabellose Datenübertragung aller Messdaten zum PC
    Kraftaufbau: Optional ist ein mechanischer Greifzug mit Stahlseil zum Aufbau der Zugkraft in zwei Varianten erhältlich
    Erweiterung: Das System kann jederzeit durch weitere Sensoren aufgerüstet werden

    Lieferumfang

    Standard Lieferumfang:

    • Transportkoffer
    • Funkzentrale
    • Forcemeter V2
    • Inclinometer 0,002°
    • Inclinometer Magnethalterung
    • Elastometer
    • 10x Elastometer Nadeln
    • Elastometer Nagellehre
    • Ladenetzteil
    • Kaltgerätekabel
    • 3x Ladekabel 0,45 m
    • USB Datenkabel
    • 2x Datenkabel 5 m
    • Datenkabel Forcemeter 30 m
    • USB-Stick mit Software
    • Überlastungs-Indikator (mit Magnethalterung)
    • 2x Ankerschäke (geschw. Form Tf. 6700 kg, mit  Schraubbolzen)
    • Nietzange (zur Entfernung der Elastometernadeln)
    • Bluetooth 5.1 USB Funk Stick

    Messprinzip

    Das Messprinzip:

    Während des Zugversuches wird der Baum mittels eines Seils, das in der Krone befestigt ist und mit einer Winde gezogen wird, belastet. Die Reaktion des Baumes auf diese Last und die Last selbst werden aufgezeichnet: Das TreeQinetic Forcemeter misst die Kraft im Seilstrang während TreeQinetic Elastometer die Dehnung bzw. Kompression der Randfasern des Stamms und TreeQinetic Inclinometer die Neigung des Wurzeltellers messen. Diese Messwerte werden von der TreeQinetic Software live angezeigt und nach dem Versuch abgespeichert. Zur weiteren Auswertung können diese Werte durch zusätzliche Software (arbostat, http://www.arbosafe.com) weiterverarbeitet werden. Durch Vergleich der Baumreaktion auf eine bekannte Ersatzlast mit der berechneten Last eines zu erwartenden Sturms wird je ein Sicherheitsfaktor für Bruch- und Standsicherheit errechnet.

    Technische Details

    Technische Details

    TreeQinetic Elastometer und Elastometer 3i

    Die Elastometer messen die Stauchung oder Dehnung der Randfasern des Stamms. Diese TreeQinetic Elastometer 3i messen neben der Randfaserdehnung auch den aktuellen Winkel des Baumes an ihrer Anbauposition. Aus den Winkelmesswerten lassen sich Biegelinie und Krümmung des Baumes berechnen.

    Auflösung 0,1 µm
    Genauigkeit 1 µm
    Messbereich  +/- 2 mm
    Akkulaufzeit ~ 20 h bei 20°C (Funkbetrieb)
    Abstand Messspitzen 198 – 202 mm
    Durchmesser Messspitzen 2 – 4 mm

    TreeQinetic Forcemeter

    Das TreeQinetic Forcemeter misst die Kraft die über das Seil während des Zugversuches in den Baum eingekoppelt wird. Zur verbesserten Handhabung ist ein Winkelmesser integriert, der den Seilwinkel während des Ziehens erfasst.

    Auflösung: 0,01 kN
    Genauigkeit: 0,3 kN
    Messbereich: 0 – 40 kN
    Akkulaufzeit: ~ 15 h bei 20°C (Funkbetrieb)

    TreeQinetic Inclinometer

    Die TreeQinetic Inclinometer messen die Neigung des Baumes (Wurzelteller und Stamm).

    Auflösung: 0,002°
    Genauigkeit: 0,005°
    Messbereich: +/- 15°
    Akkulaufzeit: ~ 20 h bei 20°C (Funkbetrieb)
    Maximale Entfernung der Funkübertragung: 3 bis 30 Meter

    Bewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen

    Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.