Dosistar NT-LVP

Kategorie:

Der Dosistar NT-LVP ist ein Gerät zur Regelung von Gleichstrompumpen großer Leistung. Zusammen mit entsprechend leistungsfähigen Pumpen lassen sich Dosier- und Fördersysteme für große Durchflussmengen realisieren.

Produkt konfigurieren

Rückrufservice

Rückrufservice

Sie haben Fragen?

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Beschreibung

    Der Dosistar NT-LVP ist ein Gerät zur Regelung von Gleichstrompumpen großer Leistung. Zusammen mit entsprechend leistungsfähigen Pumpen lassen sich Dosier- und Fördersysteme für große Durchflussmengen realisieren.

    Das Gerät regelt auf einen konstanten Durchfluss, entsprechend der eingestellten Soll-Förderleistung. Dabei ist der Dosistar NT-LVP variabel anpassbar an verschiedenste Durchflussmessgeräte, z.B. Durchflussmesser, Turbinen oder Ultraschallsensoren.

    Neben dem Impulseingang für den Durchflussmesser hat das Gerät noch weitere konfigurierbare digitale Eingänge für z.B. Leerstandsmelder oder Pauseschalter. Weiterhin besitzt das Gerät auch mehrere konfigurierbare digitale Hilfsausgänge in Form potentialfreier Relaiskontakte. Sie dienen dem Schalten von z.B. Absperrventilen oder Warnlampen.

    Speziell für den Einsatz auf Maismühlen hat der Dosistar NT-LVP einen 4-20 mA Eingang für eine Analogwaage. Damit ist eine fördermengenabhängige Zudosierung realisierbar. Die zudosierte Flüssigkeitsmenge wird automatisch an die momentane Förderbandbeladung angepasst.

    Wie bei allen Dosistar Modellen gibt es auch beim Dosistar NT-LVP die beiden Dosiermodi Durchflussmessung und Chargendosierung. Bei der Durchflussmessung wird ein Stoff kontinuierlich dosiert und Durchflussrate sowie dosierte Menge aufgezeichnet und angezeigt. Die Dosierung endet erst wenn der Nutzer diese stoppt. Bei der Chargendosierung stoppt die Dosierung automatisch sobald eine vorgegebene Flüssigkeitsmenge gefördert wurde.

    Die bewährten Alarm- und Schutzfunktionen gegen Unterdosierung und Trockenlauf sind im neuen Dosistar NT-LVP selbstverständlich ebenfalls vorhanden. Des Weiteren kann die Pumpe gegen Überlastung durch eine einstellbare Strombegrenzung geschützt werden. Neben dem Pumpenschutz verfügt das Gerät auch über mehrere Selbstschutzfunktionen, Überstromwarnungen und Kurzschlussschutz sowie eine Temperaturüberwachung um ein Überhitzen des Gerätes zu verhindern.

    Technische Daten

    Betriebsspannung Vcc 10V – 30V
    Ausgang

    0…Vcc

    Inenn= 180 A

    ISpitze= 200 A (thermisch begrenzt)

    Hilfsausgänge

    Alarmrelais

    Transportrelais

    optionales Reserverelais

    jeweils max. 250 V, 5 A

    Eingänge

    Impulseingang für Durchflussmesser

    3 konfigurierbare digitale Eingänge

    1 optionaler Analogeingang

    Eingang für 4-20 mA Signal einer Waage

    Sensorversorgung

    12 V, 500 mA gesamt

    24 V, 250 mA gesamt (optional)

    Schutzart IP 68
    Abmessungen 262 x 226 x 145 mm
    Masse 7700 g